Startseite ~ Dichter ~ Titel ~ Gedichtanfänge ~ Neues ~ Links ~ Rechtliches

Liebesgedichte ~ Freundschaftsgedichte ~ Lustige Gedichte ~ Kindergedichte ~ Abschieds- und Trauergedichte ~ Liebeskummer-Gedichte Geburtstagsgedichte ~ Hochzeitsgedichte ~ Weihnachtsgedichte ~ Festtagsgedichte und Feiertagsgedichte ~ Gedankenlyrik ~ Naturlyrik

Titel

Titel 0-9/A
Titel B-C
Titel D
Titel E
Titel F
Titel G
Titel H
Titel I-J
Titel K
Titel L
Titel M
Titel N
Titel O-P
Titel Q-R
Titel S
Titel T
Titel U-V
Titel W
Titel X-Z

 

 

[Anzeige]

Christian Graf zu Stolberg (1748-1821)

Am Tage meiner silbernen Hochzeit

Weib, lass was wir verlebten uns leben; bewahren die Namen,
Die wir uns gaben beim Fest unsers geweiheten Bunds;
Nimmer find’ uns ein kommender Tag mit den Zeiten verändert,
Dass nicht Du mir noch Braut, ich Dir noch Bräutigam sei!

(übersetzt aus dem Ausonius)

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Gedichte zur Silbernen Hochzeit