Startseite ~ Dichter ~ Titel ~ Gedichtanfänge ~ Neues ~ Links ~ Rechtliches

Liebesgedichte ~ Freundschaftsgedichte ~ Lustige Gedichte ~ Kindergedichte ~ Abschieds- und Trauergedichte ~ Liebeskummer-Gedichte Geburtstagsgedichte ~ Hochzeitsgedichte ~ Weihnachtsgedichte ~ Festtagsgedichte und Feiertagsgedichte ~ Gedankenlyrik ~ Naturlyrik

Geburtstagsgedichte

Alle Fälle   

Einladung zum Geburtstag
Entschuldigungsgedichte
Geburtstagsgrüße
Geburtstagssprüche
Geburtstagswünsche
Gedichte zu Eltern-Geburtstagen
Gedichte zu Kindergeburtstagen
Gedichte zum 18. Geburtstag
Gedichte zum 30. Geburtstag
Gedichte zum 40. Geburtstag
Gedichte zum 50. Geburtstag
Gedichte zum 60. Geburtstag
Gedichte zum 70. Geburtstag
Gedichte zum 80. Geburtstag
Gedichte zum 90. Geburtstag
Gedichte zum eigenen Geburtstag
Kurze Geburtstagsgedichte
Liebsten zum Geburtstag
Sinniges zum Geburtstag
Weisheiten zum Geburtstag
Witzige Geburtstagsgedichte
Zum Geburtstags-Geschenk
Zur Geburtstagsfeier

 

[Anzeige]

anonym

Gesundheit und Zufriedenheit...

Gesundheit und Zufriedenheit,
nebst allem, was dich sonst erfreut,
ein langes Leben obendrein,
soll alles Dir bescheret sein.

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

anonym

Mit diesem Tage reihe sich...

Mit diesem Tage reihe sich
ein schönes frohes Jahr für Dich
zum Kranz der frühen Jahre an,
das wünsche ich, so sehr ich kann!

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

anonym

Einladung

Wir wünschen, lieber [Name], dir
zu deinem Jubelfeste
ein Fass vom besten Bier
und uns dabei als Gäste.

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

aus der Schweiz

Ich bin ein kleiner Pinkel...

Ich bin ein kleiner Pinkel,
rund und dick.
Ich schlüpfe aus dem Winkel
und wünsche dir viel Glück!

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Wilhelm Busch (1832-1908)
www.lyrik-lesezeichen.de/gedichte/wilhelm_busch.php

Jede Gabe sei begrüßt...

Jede Gabe sei begrüßt,
doch vor allen Dingen:
das, worum Du Dich bemühst,
möge dir gelingen!

(Ausschnitt; zum kompletten Text.)

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Theodor Fontane (1819-1898)
www.lyrik-lesezeichen.de/gedichte/theodor_fontane.php

Kummer, sei lahm...

Kummer, sei lahm! Sorge, sei blind!
Es lebe das Geburtstagskind!

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Emanuel Geibel (1815-1884)

Sieh...

Sieh, das ist es, was auf Erden
Jung dich hält zu jeder Frist,
Dass du ewig bleibst im Werden,
Wie die Welt im Wandeln ist.

(Ausschnitt; zum kompletten Text.)

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)
www.lyrik-lesezeichen.de/gedichte/goethe.php

Zum Geburtstage

Dem schönen Tag sei es geschrieben!
Oft glänze dir sein heiteres Licht.
Uns hörest du nicht auf zu lieben,
Doch bitten wir: Vergiss uns nicht.

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)
www.lyrik-lesezeichen.de/gedichte/goethe.php

Erinnerung

Willst du immer weiter schweifen?
Sieh, das Gute liegt so nah.
Lerne nur das Glück ergreifen,
Denn das Glück ist immer da.

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Du sehnst dich...

Du sehnst dich, weit hinaus zu wandern,
Bereitest dich zu raschem Flug;
Dir selbst sei treu und treu den andern,
Dann ist die Enge weit genug.

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Franz Grillparzer (1791-1872)

Jubelfeier

Der Mann bracht' es auf siebzig gar;
Das heißt: Von seinem siebenten Jahr
Hat all sein Wirken von Kind bis jetzt
Nur eine Null ihm zugesetzt.

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Franz Grillparzer (1791-1872)

Stammbuch

Werde, was du noch nicht bist,
Bleibe, was du jetzt schon bist,
In diesem Bleiben und diesem Werden
Liegt alles Schöne hier auf Erden.

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Anastasius Grün (1808-1876)

In der Welt fährst du am besten...

In der Welt fährst du am besten,
Sprichst du stolz mit stolzen Gästen,
Mit bescheidenen bescheiden,
Aber wahr und klar mit beiden.

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Robert Hamerling (1830-1889)

Genieß die Gegenwart...

Genieß die Gegenwart mit frohem Sinn,
sorglos, was dir die Zukunft bringen werde.
Doch nimm auch bittern Kelch mit Lächeln hin -
vollkommen ist kein Glück auf dieser Erde.


Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Friedrich Hölderlin (1770-1843)
www.lyrik-lesezeichen.de/gedichte/hoelderlin.php

Und selig, wer im eignen Hause Frieden ...

Und selig, wer im eignen Hause Frieden,
Wie du, und Lieb und Fülle sieht und Ruh;
Manch Leben ist, wie Licht und Nacht, verschieden,
In goldner Mitte wohnest du.

(Ausschnitt; zum kompletten Text.)

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~