Startseite ~ Dichter ~ Titel ~ Gedichtanfänge ~ Neues ~ Links ~ Rechtliches

Liebesgedichte ~ Freundschaftsgedichte ~ Lustige Gedichte ~ Kindergedichte ~ Abschieds- und Trauergedichte ~ Liebeskummer-Gedichte Geburtstagsgedichte ~ Hochzeitsgedichte ~ Weihnachtsgedichte ~ Festtagsgedichte und Feiertagsgedichte ~ Gedankenlyrik ~ Naturlyrik

Geburtstagsgedichte

Alle Fälle   

Einladung zum Geburtstag
Entschuldigungsgedichte
Geburtstagsgrüße
Geburtstagssprüche
Geburtstagswünsche
Gedichte zu Eltern-Geburtstagen
Gedichte zu Kindergeburtstagen
Gedichte zum 18. Geburtstag
Gedichte zum 30. Geburtstag
Gedichte zum 40. Geburtstag
Gedichte zum 50. Geburtstag
Gedichte zum 60. Geburtstag
Gedichte zum 70. Geburtstag
Gedichte zum 80. Geburtstag
Gedichte zum 90. Geburtstag
Gedichte zum eigenen Geburtstag
Kurze Geburtstagsgedichte
Liebsten zum Geburtstag
Sinniges zum Geburtstag
Weisheiten zum Geburtstag
Witzige Geburtstagsgedichte
Zum Geburtstags-Geschenk
Zur Geburtstagsfeier

 

[Anzeige]

anonym

Einladung

Wir wünschen, lieber [Name], dir
zu deinem Jubelfeste
ein Fass vom besten Bier
und uns dabei als Gäste.

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Wilhelm Busch (1832-1908)
www.lyrik-lesezeichen.de/gedichte/wilhelm_busch.php

Es ist halt schön...

Es ist halt schön,
Wenn wir die Freunde kommen sehn. –
Schön ist es ferner, wenn sie bleiben
Und sich mit uns die Zeit vertreiben. –
Doch wenn sie schließlich wieder gehn,
Ist's auch recht schön. –

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Theodor Fontane (1819-1898)
www.lyrik-lesezeichen.de/gedichte/theodor_fontane.php

Mein Herze, glaubt’s, ist nicht erkaltet

Mein Herze, glaubt’s, ist nicht erkaltet,
Es glüht in ihm so heiß wie je,
Und was ihr drin für Winter haltet,
Ist Schein nur, ist gemalter Schnee.

Doch, was in alter Lieb’ ich fühle,
Verschließ ich jetzt in tiefstem Sinn,
Und trag’s nicht fürder ins Gewühle
Der ewig kalten Menschen hin.

Ich bin wie Wein, der ausgegoren:
Er schäumt nicht länger hin und her,
Doch was nach außen er verloren,
Hat er an innrem Feuer mehr.

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Pieter Kunstreich (geb. 1949), www.pikunst.de

Trostworte zu einem höheren Geburtstag

Nun bist du wieder ein Jahr älter,
die ersten Haare werden grau:
Jede Glut wird einmal kälter -
jede heiße Suppe lau...

Darum freue dich des Lebens
(und das in jedem Augenblick).
Nicht eine Stunde ist vergebens,
sei sie voll Trauer oder Glück.

Lade ein paar Menschen ein,
an denen du besonders hängst!
Es soll für dich ein Festtag sein,
an den du immer wieder denkst.

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)
www.lyrik-lesezeichen.de/gedichte/lessing.php

Eine Gesundheit auf die Gesundheiten

Weg, weg mit Wünschen, Reimen, Schwänken!
Trinkt fleißig, aber trinket still!
Wer wird an die Gesundheit denken,
wenn man die Gläser leeren will?

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Anja Liebetrau (geb. 1968)

Einladung 40. Geburtstag

Nun ist es auch bei mir soweit
Bis jetzt nehm’ ich es noch gelassen
Die 40 naht ich bin bereit
Mich auf was Neues einzulassen

Drum lad’ ich Euch ganz herzlich ein
Am 17. Mai in meinen Garten
Um 19.00 Uhr bei Sonnenschein
Werd’ ich mit Essen auf Euch warten

Wir feiern in den Morgen rein
Mit Lachen, Tanzen, Singen,
Sekt oder Selters, Schnaps und Wein
Und and’ren schönen Dingen

Auf dieses Fest freu’ ich mich schon
Und wünsch mir Euch dabei
Greift bitte schnell zum Telefon
Und sagt, da habt Ihr frei!

(passt auch für andere runde Geburtstage)

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Hans Retep (geb. 1956)
www.hans-retep-gedichte.de/geburtstagssprueche.php

Bekennerschreiben

Ich bekenne, Geburtstag zu haben
und erkenne, dass Gäste zu laben,
ist das schönste Vergnügen, das bleibt,
bitte kommt zur gegebenen Zeit
am ... um ...

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

unbekannt

Wer meint, er müsste etwas schenken...

Wer meint, er müsste etwas schenken,
braucht übers Wie und Was nicht nachzudenken.
Statt des Geschenkes nehmt ein Brieflein klein
und legt uns einen Taler rein.

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Horst Winkler
www.versschmiede.de/themen/geburtstag/geburtstagseinladungen

Einladung zum runden Geburtstag

Bald will mich die Null ereilen
(So etwas geschieht zuweilen)
Und es kommt wohl, wie es muss
Mit den X-zigern ist Schluss

Doch ich will nicht lamentieren
Nicht hysterisch reagieren
Mich nicht quälen mit Diät
Nicht tun, was der Arzt mir rät

Auch das Liften lass ich sein
Sondern füge mich darein
Kommt und steht mir alle bei
Dass die Feier würdig sei

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~