Startseite ~ Dichter ~ Titel ~ Gedichtanfänge ~ Neues ~ Links ~ Rechtliches

Liebesgedichte ~ Freundschaftsgedichte ~ Lustige Gedichte ~ Kindergedichte ~ Abschieds- und Trauergedichte ~ Liebeskummer-Gedichte Geburtstagsgedichte ~ Hochzeitsgedichte ~ Weihnachtsgedichte ~ Festtagsgedichte und Feiertagsgedichte ~ Gedankenlyrik ~ Naturlyrik

Kindergedichte

Alle Fälle   

Balladen für Kinder
Gedichte über das Aufwachsen
Gedichte über die Kindheit
Gedichte über Kinder
Gedichte zu Familienfeiern
Gedichte zur Geburt
Kinder-Rätsel
Kinder-Sprachspiele
Kindergeburtstag
Kinderlieder
Kinderreime
Lustige Gedichte für Kinder
Ostern und Kinder
Schlaf- und Wiegenlieder
Spiele und Spielzeug
Sprüche über Kinder
Sprüche zur Geburt
Tiergedichte für Kinder
Weihnachten und Kinder

 

[Anzeige]

aus der Schweiz

Ich bin ein kleiner Pinkel...

Ich bin ein kleiner Pinkel,
rund und dick.
Ich schlüpfe aus dem Winkel
und wünsche dir viel Glück!

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Paula Dehmel (1862-1918)

Rumpumpels Geburtstag

Kräht der Hahn früh am Morgen,
krähet laut, krähet weit:
Guten Morgen, Rumpumpel,
dein Geburtstag ist heut!

Guckt das Eichhörnchen runter:
Wenig Zeit, wenig Zeit!
Guten Morgen, Rumpumpel,
dein Geburtstag ist heut!

Kommt das Häschen gesprungen,
macht Männchen vor Freud:
Guten Morgen, Rumpumpel,
dein Geburtstag ist heut!

Steht der Kuchen auf dem Tische,
macht sich dick, macht sich breit:
Guten Morgen, Rumpumpel,
dein Geburtstag ist heut!

Und Vater und Mutter,
alle Kinder, alle Leut'
schreien: Hoch der Rumpumpel,
sein Geburtstag ist heut!

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Thomas Dietrich (geb. 1965)

Herzlichen Glückwunsch zum 13. Geburtstag!

Vor 13 Jahren bist Du angerückt
Und hast uns damals schon entzückt

Der Weg bis heut in dieser Zeit
Verbarg auch manche Schwierigkeit

Du musstest die bösen Dinos meiden
Und ganz doll ohne Luppis leiden

Du durftest nie der Scharfzahn sein
Nur Coelophysis schwach und klein

Du musstest gegen Wrestler fighten
Manchmal mit der Mama streiten

Doch dieses ist jetzt auch vollbracht
Du hast brav alles mitgemacht

Der Weg bis hier der war schon schön
Doch besser wird es weitergehen

Das hängt an Deinem lieben Wesen
An Deinem eindrucksvollen Mut

Du tust den Menschen in Deinem Leben
Eben ganz besonders gut

Die Liebe die soll Dich begleiten
An jeden Ort zu jeder Zeit

Verbunden mit vielen schönen Dingen
Wie Freude, Spaß und Heiterkeit

Du bist ein wunderbares Mädchen
Mit sehr viel Stärke und viel Kraft

Die kleine Strecke Deines Lebens
Die hast Du mit Bravour geschafft

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen
An Deinem ganz besonderen Tag

Das alles das was Du Dir wünschst
Sich für Dich erfüllen mag

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Fred Endrikat (1890-1942)

Meinem Jungen zum ersten Geburtstag

Den ersten Frühling hast Du nun gesehn,
die ersten Blümchen und den ersten Schnee.
Du lerntest auf den kleinen Füßchen gehn und stehn,
erlebtest Deine ersten Freuden und das erste Weh.

Als Du die kleinen Händchen Dir am Ofen hast verbrannt,
da rollten dicke Tränen über Dein Gesicht.
Die Mutter hatte Dich gewarnt und oft ermahnt,
nun zahltest Du das erste Lehrgeld Deines Lebens, kleiner Wicht.

Noch bist Du rein und ohne Argwohn, kleiner Mann,
und gute Hände schützen Dich vor jedem Leid.
Wenn Du dereinst allein bist, denke stets daran:
Wo Schmetterlinge fliegen, sind die Wespen auch nicht weit.

Nun strampelst Du mit Deinen kleinen Beinchen in das zweite Jahr.
Steh immer fest darauf - auch wenn wir nicht mehr sind.
Lass Deine Augen immer leuchten froh und sonnenklar
und glaube an das ewig Gute - Du, mein Kind.

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Sabine Etheridge (geb. 1971)

Soz.Päd.

Wenn du nicht wärst gekommen,
vor ganz genau ... Jahren,
dann hätte unser Leben wohl
nicht diesen Lauf genommen.

Du bringst Licht und Sonnenschein,
in alle unsere Tage.
Dass wir dir dafür dankbar sind,
das ist wohl keine Frage.

Niemals hätten wir geahnt,
wie schnell die Zeit verfliegt,
vor so wenigen Jahren erst,
sangen wir dir ein Wiegenlied.

Vieles ändert sich im Leben,
doch eines sicher nicht,
egal was war, was kommen mag,
fest steht: wir lieben dich!

(Gedicht für unseren Sohn zum 10. Geburtstag)

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Cäsar Flaischlen (1864-1920)

Hab Sonne im Herzen...

Hab Sonne im Herzen,
ob’s stürmt oder schneit,
ob der Himmel voll Wolken,
die Erde voll Streit ...
hab Sonne im Herzen,
dann komme was mag:
das leuchtet voll Licht dir
den dunkelsten Tag!

Hab ein Lied auf den Lippen
mit fröhlichem Klang,
und macht auch des Alltags
Gedränge dich bang ...
hab ein Lied auf den Lippen,
dann komme was mag:
das hilft dir verwinden
den einsamsten Tag!

Hab ein Wort auch für andre
in Sorg und in Pein
und sag, was dich selber
so frohgemut lässt sein:
Hab ein Lied auf den Lippen,
verlier nie den Mut,
hab Sonne im Herzen,
und alles wird gut!

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Theodor Fontane (1819-1898)
www.lyrik-lesezeichen.de/gedichte/theodor_fontane.php

Zum Namenstag meiner Enkelin

Der Bäcker bringt dir Kuchenbrot,
Der Schneider einen Mantel rot,
Der Kaufmann schickt dir, weiß und nett,
Ein Puppenkleid, ein Puppenbett
Und schickt auch eine Schachtel rund
Mit Schäfer und mit Schäferhund,
Mit Hürd' und Bäumchen, paarweis je,
Und mit sechs Schafen, weiß wie Schnee,
Und eine Lerche, tirili,
Seit Sonnenaufgang hör' ich sie,
Die singt und schmettert, was sie mag,
Zu meines Lieblings Namenstag.

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Martin Opitz (1597-1632)

An ein kleines Mädchen

Die Mädchen und die Frauen,
Die lob' ich für und für.
Die Blumen auf den Auen
Sind nicht von solcher Zier.
Die Sonne, wenn sie strahlet
Vom Morgenlande her,
Hat schöner nie gemalet
Die Länder und das Meer.

Ein Mann, der muss nur reisen,
Ertragen Hitz' und Frost,
Muss ziehn durch Eis und Eisen,
Bei schlechter Ruh' und Kost;
Muss sich der Arbeit fügen,
Steigt auf sein wildes Pferd,
Muss wachen und muss kriegen,
Stirbt oftmals durch das Schwert.

Der lieben Mägdlein Jugend
Wird sonder Sorgen groß,
Erlernet Witz und Tugend
In ihrer Mütter Schoß,
Die sie mit Lust erziehen
Bis zu der süßen Zeit,
Wo sie so munter fliehen
Die Last der Einsamkeit.

Nun wachse, liebe Kleine!
Sei deiner Eltern Zier,
Brich künftig mit dem Scheine
Der edlen Zucht herfür;
Da werd' ich noch erfahren
Den freudereichen Tag,
Dass ich mit greisen Haaren
Dein Brautlied singen mag.

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Joachim Ringelnatz (1883-1934)
www.lyrik-lesezeichen.de/gedichte/ringelnatz.php

Seid ihr alle da?

Seid ihr alle da?
Ja??
Dann schreit einmal Hurra.
Denn, geliebte Kinder,
Ich bin der
Kasperle und bin wieder da.
Bin vergnügt, seid ihr es auch.
Lacht ein Loch euch in den Bauch,
Aber gebt dabei recht acht,
Dass ihr nicht danebenlacht.

Wer hier stört und wer nicht gut
Aufpasst, kriegt eins auf den Hut.

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Hugo Salus (1866-1929)

Lied der Mutter

Ihr Kinder, es ist Essenszeit!
Halt' jedes seinen Mund bereit,
Ihr Großen, nehmt Löffel und Gabel,
Ihr Kleinen aber, gebt mir acht,
Dass ihr das Kleid nicht schmutzig macht,
Und öffnet weit den Schnabel!

Was, Kinder, ist die Suppe fein?
Ich tat ein gutes Ei hinein,
Das ist eine Kaisersuppe!
Die Henne machte gluck, gluck, gluck -
Du einen Schluck, du einen Schluck
Und einen für die Puppe.

So, Kinder, wischt euch hübsch den Mund,
Ein Stückchen Fleisch macht Mädel rund
Und Buben zu Soldaten:
Ein Stückchen du, ein Stückchen du,
Und macht mir kein Gesicht dazu!
Es gibt nicht immer Braten!

Habt ihr auch alle den Teller leer?
Sonst gibt es keinen Kuchen mehr,
Kuchen und noch was Feines!
Wer nicht brav ist und Mutter quält,
Bekommt nie mehr ein Märchen erzählt!
Am besten pappt doch mein Kleines!

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

unbekannt

Geburtstagskind

Geburtstagskind, Geburtstagskind
oh komm zu uns herein, geschwind.
Wir stehen alle hier und gratulieren dir!
Geschenkt bekommst du auch etwas.
Wir hoffen sehr, es macht dir Spaß.
Tritt an den Tisch heran und schau es dir mal an.

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

unbekannt

Es ist dein Geburtstag heute

Als früh ich heute aufgewacht,
da schlug mein Herz vor Freude,
ich hatte gleich daran gedacht,
es ist dein Geburtstag heute.

Dieses Gedicht versenden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~