Startseite ~ Dichter ~ Titel ~ Gedichtanfänge ~ Neues ~ Links ~ Rechtliches

Liebesgedichte ~ Freundschaftsgedichte ~ Lustige Gedichte ~ Kindergedichte ~ Abschieds- und Trauergedichte ~ Liebeskummer-Gedichte Geburtstagsgedichte ~ Hochzeitsgedichte ~ Weihnachtsgedichte ~ Festtagsgedichte und Feiertagsgedichte ~ Gedankenlyrik ~ Naturlyrik

Dichter

Dichter A-C
Dichter D-G
Dichter H-K
Dichter L-N
Dichter O-R
Dichter S-U
Dichter V-Z

 

Horst Winkler , Website · Titel: 1 2 · Beliebteste

[Anzeige]

50 Jahre Ehepaar

50 Jahre Ehepaar!
Staunt die Gratulantenschar
Freut sich mit den Jubilaren
Die so lang sich nahe waren

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Hochzeitssprüche

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Den Kinderschuhen entwachsen...

"Den Kinderschuhen entwachsen"
Das hörst du voller Stolz
Doch fühlst du dich kaum anders
Bist noch vom gleichen Holz

Du spürst es ganz allmählich
Erkennst den Unterschied
Man wird dich noch mehr fordern
Auf jeglichem Gebiet

Es wird sehr vieles schwerer
Wenn man erwachsen ist
Und eh du dich versehen
Die Kindheit du vermisst

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Konfirmation und Kommunion

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Die Null

Taucht sie zum ersten Male auf
Dann freust du dich und bist gut drauf
Die Null beweist: Du bist fast groß
Du fühlst dich einfach grandios

Erscheint die Null zum zweiten Mal
Hast du in vielem noch die Wahl
Wie´s künftig mit dir weitergeht
Das meiste dir noch offen steht

Kommt dann die Null gleich nach der Drei
Da glaubt man: Noch ist nichts vorbei
Man plant die Zukunft unverzagt
Ist nach dem Lebensglück auf Jagd

Kommt sie zum vierten Male dann
Fängt man schon leicht zu grübeln an
Wenn man es nun genau bedenkt:
Die Möglichkeiten sind beschränkt

Die Fünf mit einer Null gepaart
Da ist man noch recht gut in Fahrt
Man weiß jetzt, besser wird es nicht
Und brav erfüllt man seine Pflicht

Hängt sich die Null dann an die Sechs
Dann steuert man geradewegs
In etwas ruhigere Gefilde
Man wird nun weise und auch milde

Steht eine Null nach einer Sieben
Wird kaum noch Aufhebens betrieben
Man hat es schon verinnerlicht
Man ist nicht jung, doch alt noch nicht

Die Null mit einer Acht im Bunde
Verkündet man als frohe Kunde
Seht her, ich bin voll Lebensmut
Es geht mir immer noch recht gut

Schafft es die Null auch nach die Neun
Dann gibt es Grund, sich sehr zu freun
Wenn man das Leben da noch mag
Ist voller Zauber jeder Tag

Die Doppelnull - wenn sie erreicht
Nun wirklich einem Wunder gleicht
Dazu gesund und guter Dinge
Ich wünsche, dass es dir gelinge

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Sinniges zum Geburtstag

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Ein Gläschen auf dein Wohl

Dass ich heut nicht komm - verzeih mir
Zeige dich verständnisvoll
In Gedanken bin ich bei dir
Trink ein Gläschen auf dein Wohl

Mögest du den Tag verbringen
Wie du es dir vorgestellt
Ganz entspannt vor allen Dingen
Und auch sonst wie´s dir gefällt

Nichts soll je dein Glück blockieren
Alles Gute wünsche ich
Lass dir herzlich gratulieren
Bleibe jung und immer frisch!

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Entschuldigungsgedichte

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Einladung zum runden Geburtstag

Bald will mich die Null ereilen
(So etwas geschieht zuweilen)
Und es kommt wohl, wie es muss
Mit den X-zigern ist Schluss

Doch ich will nicht lamentieren
Nicht hysterisch reagieren
Mich nicht quälen mit Diät
Nicht tun, was der Arzt mir rät

Auch das Liften lass ich sein
Sondern füge mich darein
Kommt und steht mir alle bei
Dass die Feier würdig sei

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Einladung zum Geburtstag

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Endlich 18

18 bist du - lang ersehnt
Jetzt erst mal zurückgelehnt
Und in Ruhe überlegt
Was man da zu machen pflegt
Welche neuen Möglichkeiten
Soll man nutzen, welche meiden
Angst vor Fehlern ist normal
Die macht man auf jeden Fall

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Gedichte zum 18. Geburtstag

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Es hat sich schon herumgesprochen

Es hat sich schon herumgesprochen:
Du bist nun fünfzig, alter Knochen
Doch lass die Ohren bloß nicht hängen
Man muss es feiern, nicht verdrängen!

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Gedichte zum 50. Geburtstag

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Fast

Fast alle Wege sollen frei sein
Fast alle Träume sich erfüllen
Stets soll ein Quäntchen Glück dabei sein
Dich soll ein Schutzmantel umhüllen

Fast alle Türen sollen sich auftun
Fast alle Sorgen sollen vergehen
Sollst immer Zeit finden zum Ausruh´n
Soll immer jemand dich verstehen

Fast hätte ich es noch vergessen
Du wirst nun fragen: “Warum fast?”
Du wirst es irgendwann ermessen:
Ganz wunschlos sein ist eine Last

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Geburtstagswünsche

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Fluchtgedanken

Man ist versucht, sich fortzustehlen
Von allem, was nach Weihnacht riecht
Und kann beim Fest doch nicht verhehlen
Wie's ins Gemüt ganz langsam kriecht

Erinnerungen kommen wieder
Ein wenig sehnt man sich zurück
Und plötzlich sind die Weihnachtslieder
Ein Widerhall vom Kinderglück

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Stille und Besinnlichkeit

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Geburtstagswünsche

Ich wünsch, dass dieser Tag
Dich ganz besonders mag
Dein Lieblingslied dir singt
Und dir nur Freude bringt

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Geburtstagssprüche

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Hochzeitseinladung

Hochwerte Frauen, kühne Ritter
Alleinsein ist auf Dauer bitter
Doch dem, der holder Minne frönt
Und wem die schönste Gunst vergönnt
Dem ist das Erdensein verschönt
Und ewiglich von Glück gekrönt

So Recken und ihr Edelfrauen
Kömmt alle um euch zu erbauen
An köstlichem Getränk und Speisen
Die man nicht müde wird zu preisen
So schmauset, bechert und frohlocket
Ein Narr, wer da zu Hause hocket
Gewandet euch, wie es sich ziemt
Recht ritterlich und abgestimmt
Vermerket wohl den Ort, die Stund´
Und gebt uns bitte tunlichst Kund
Wes Anblick uns daselbst erfreut
Und wer sich andernorts zerstreut

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Hochzeitsscherze

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Hochzeitsgedicht

Es sinkt und steigt mit den Gezeiten
Im Meer des Lebens manches Schiff
Nur selten ist es stilles Gleiten
Mal tobt ein Sturm, mal droht ein Riff

Wenn sich begünstigt von den Winden
Zwei Wege kreuzen, wie so oft
Doch sich dabei die Richt'gen finden
So, wie man es sich stets erhofft
Und nehmen sie gemeinschaftlich
Dann Kurs auf einen Hafen
Sagt jeder voller Zuversicht
Wie schön, dass sie sich trafen

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Gedichte über die Ehe

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Hochzeitsrede des Brautvaters

Aus meinem kleinen Hosenmatz
Wurde dieser große Schatz
Bewahre und behüte ihn
Er ist ein echter Hauptgewinn
(<Name der Braut> ist ein Hauptgewinn)
Ich gebe sie nicht gerne her
Die Trennung fällt mir wirklich schwer
Doch das ist eines Vaters Los
Zieht´s Töchterlein mit Liebe groß
Ist für sie da von früh bis spät
Erträgt sie in der Pubertät
Ist kaum erholt von diesem Schreck
Da holt sie sich schon einer weg
Doch sei es, wie es immer war
Der, dem sie ja sagt vorm Altar
Bekommt sie und die Mitgift auch
So ist es ja von jeher Brauch
Ich habe lange überlegt
Was man da so zu geben pflegt
Jedoch ich will nicht kleinlich sein
Geht es ums liebe Töchterlein
Und so verkünde ich dem Saal
Ihr kriegt mein ganzes Kapital
Und mit den Zinsen schon allein
Da kann man recht zufrieden sein

Noch eins, bevor ihr euch bedankt
Es liegt in keiner großen Bank
Es sichert nicht mal ein Tresor
Man findet´s rechts vom linken Ohr
Das Leben hat mich oft belehrt
Dies Wissen ist mir sehr viel wert
Wer immer es mal nötig hat
Ich gebe gerne meinen Rat
Doch kränkt es mich beileibe nicht
Wenn ihr es besser wisst als ich

Euch beiden Liebe, Glück und Spaß
Darauf erhebe ich mein Glas

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Hochzeitsreden

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Ich wünsche dem Geburtstagskind

Ich wünsche dem Geburtstagskind
Dass stets Probleme lösbar sind
Und alle Sorgen rasch entfliehen
Die dunklen Wolken weiterziehen

Die Sonne soll dir immer scheinen
Im Großen soll dir wie im Kleinen
Sehr gut gelingen, was du planst
Damit du immer lachen kannst

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Geburtstagswünsche

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Kein Alter

55 - liebe Leute
Das ist doch kein Alter heute
Da steht man noch voll im Saft
Grade du bist beispielhaft
Voll aktiv, fast jugendlich
Schon dein Aussehn spricht für sich
Vom Know How ja ganz zu schweigen
Du kannst es noch allen zeigen
Erst in vielen, vielen Jahren
Bist du nur noch kampferfahren
Und wirst wohl auch kürzer treten
Hast am Lack dann größ´re Schäden
Doch bis dahin ist´s noch weit
Also sieh´s mit Lockerheit
So, genug der Schmeichelei
Bleibe fit und sorgenfrei!

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Gedichte zum 50. Geburtstag

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Horst Winkler , Website · Titel: 1 2 · Beliebteste