Startseite ~ Dichter ~ Titel ~ Gedichtanfänge ~ Neues ~ Links ~ Rechtliches

Liebesgedichte ~ Freundschaftsgedichte ~ Lustige Gedichte ~ Kindergedichte ~ Abschieds- und Trauergedichte ~ Liebeskummer-Gedichte Geburtstagsgedichte ~ Hochzeitsgedichte ~ Weihnachtsgedichte ~ Festtagsgedichte und Feiertagsgedichte ~ Gedankenlyrik ~ Naturlyrik

Dichter

Dichter A-C
Dichter D-G
Dichter H-K
Dichter L-N
Dichter O-R
Dichter S-U
Dichter V-Z

 

Hans Retep (geb. 1956), Website · Titel: 1 2 3 · Beliebteste

[Anzeige]

Zum Sechzigsten?

Oh, Gott!
Zum Geburtstag ein Gedicht
Welch furchtbar läst’ge Pflicht
Über den Jubilar darf man nur Gutes sagen
Dabei könnt man sich ewig über ihn beklagen
So ist es schon vielen Dichtern ergangen
Manch einer hat sich lieber aufgehangen

Doch ich hab Riesenglück gehabt
Denn es ist [Name], der Geburtstag hat
Da fällt das Dichten nicht so schwer
Denn wir mögen ihn alle sehr

Nun denn:
60 Jahre soll er heute sein
Doch ich glaub, das ist nur Schein
Ich bin ganz sicher, das ist ’ne Ente
Der [Name] will nur früher in Rente

Und selbst wenn er’s beweisen könnt,
dass ihm die 60 schon vergönnt
Muss ich daran erinnern, dass Udo Jürgens sang
Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an

Also lieber [Name], da sind noch 6 Jahre Zeit
Überhaupt kommt nach 60 noch ’ne ganze Ewigkeit
Aber auf Zahlen soll man eh nichts geben
Hoch der [Name]! Hoch soll er leben!

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Gedichte zum 60. Geburtstag

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Du mein Leben

Ohne dich will ich nicht leben
Ohne dich kann ich nicht sein
Ohne dich wär all mein Streben
Nur ein blasser, schnöder Schein

Als wir uns noch nicht getroffen,
Schien ich mir gar selbst genug
Nun da meine Sinne offen,
Ist enthüllt der Selbstbetrug

Ja, ich bin nicht ohne Mängel
Manchmal steck ich tief im Loch
Bin ich auch kein Liebesengel,
Fühl ich mich berufen doch:

Dir will ich nur Freude machen,
Dich beflügeln wie Musik
Wenn ich hör dein frohes Lachen,
Dann ist das mein schönster Sieg

Nur mit dir will ich noch leben
Nur mit dir kann ich noch sein
Was ich hab, das will ich geben,
Denn ich bin für immer dein

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Gedichte über Treue

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Als beim Nikolaus der Bart ab war

Ja, der kleine Peter, der ist schlau,
kennt den guten Nikolaus genau.
Als er schaut ins weiße Bartgesicht,
er zum Alten ohne Zögern spricht:

Nikolaus, du kluger, weiser Mann,
hör mich bitte ganz kurz an.
Brav war ich das liebe, lange Jahr,
hast für mich Geschenke da?

Und was sagt der Nikolaus dazu?
Fein, mein Kind, Geschenke gibt’s im Nu.
Doch dein Lob ist dir so rasch enteilt,
sag mir, hast du Gaben stets geteilt?

Aber ja, ruft Peter blitzeschnell
und in seinen Augen leuchtet’s grell,
alle Prügel, die mir Papa gab,
gab ich meiner Schwester ab.

Drauf der Nikolaus ist wutentbrannt,
reißt den Bart ab, nimmt die Rut zur Hand,
drischt den Peter bis der Stecken bricht,
schreit: Du falscher Hund! Ich schlag dich nicht!

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Kritische Weihnachtsgedichte

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Die Firma dankt

Wenn das Weihnachtsfest ansteht
und das Jahr zu Ende geht,
dann ist Zeit für Dank und Wunsch.
Freude war’s mit Ihnen schier,
Glück und Wohlsein wünschen wir,
und genießen Sie den Punsch.

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Gedichte zur Weihnachtsfeier

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Nikolaus-Geschenke

Der gute, alte Nikolaus,
Er kommt auch gern zu dir nach Haus
Und bringt Geschenke klein und fein.
Die sind nun dein, doch ganz nur dein?

Was meinst du, warum tut er das?
Macht Schenken ihm denn so viel Spaß?
Der gute Mann gemahnt daran,
Dass etwas teilen schön sein kann.

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Nikolausgedichte

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Adventsstern

Jedes Jahr seit jener Nacht,
als ein Kind zur Welt gebracht,
sitzt der Mensch beim Kerzenschein.

Still wie damals wird die Welt,
tief so mancher sinnend fällt;
Zweifel nagt am eignen Sein.

Draußen schimmert Sternenlicht,
spricht aus weiter Ferne schlicht:
Du bist niemals ganz allein.

Ja, das Leben, es vergeht,
doch so lang das All besteht,
ist verwandt mit dir ein jeder Stern.

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Adventsgedichte

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Ein Rat zum Geburtstag

Vor vielen, vielen Jahren
Sprach ein alter Mann
Dass er gut und schlecht
Nicht unterscheiden kann

Was erst schlecht erscheint
Kann sich zum Guten wenden
Was oft gut gemeint
Recht böse enden

Deshalb rate ich
an deinem frohen Tag:

Bleibe im Leben
Immer locker und gelassen
Mit diesem Streben
Wird’s irgendwie schon passen

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Sinniges zum Geburtstag

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Silvester, Silvester

Silvester, Silvester
Lass knallen mein Bester
Hinaus mit dem alten Jahr
Und hast du noch Fragen
Hör auf dich zu plagen
Das neue wird wunderbar

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Gedichte zu Silvester

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Wir feiern heute

Wir feiern heute das Leben
An dem wir alle gern kleben
Wir feiern heute die Liebe
Dass ewig sie bei uns bliebe
Wir feiern heute die Sonne
Dass morgen sie wiederkomme
Und feiern das Geburtstagskind
Dass es den Weg zum Kühlschrank find’
Um uns zu versorgen mit Speis und Trank
Dafür von uns allen lieben Dank
Ein Hoch, ein dreifaches Hoch auf
[Name]

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Geburtstagsgrüße

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Ich wünsch dir was

Zum Geburtstag viel Glück
Vom Kuchen ein großes Stück
Geschenke nicht zu knapp
Mach’s gut, alter Sack

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Geburtstagssprüche

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Zum Fest bereit

Wenn auf dem Kranz die Lichter scheinen,
Dann wird es hohe Weihnachtszeit;
Voll Freude denkst du an die Deinen,
Die Liebe ist zum Fest bereit.

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Adventsgedichte

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Nicht nur heute fette Beute

Meine Wünsche heute
Dir als fette Beute:
Reisen richtig pralle
Doch nicht nur nach Malle
Immer Geld in Händen
Um es zu verschwenden
Gerne ganz viel Liebe
Ohne dreiste Diebe
Und ein bisschen Glücke
Denn das Leben ...
Ist nicht ohne Tücke

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Geburtstagswünsche

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Pausentee zum Vierzigsten

In deinem Lebensspiel zum Pausentee
pfeifts heute unparteiisch und statistisch.
Wie lautet wohl dein Halbzeitresümee?
Was war an dem Gekick charakteristisch?

Hast viele dumme Treffer du kassiert,
dafür zu wenig auf das Tor geschossen,
und oft mit letztem Zahn das Gras rasiert?
Sind deine besten Chancen schon verflossen?

Macht nichts, es war ja nur die erste Hälfte!

Nach einem Rückstand, den man aufgeholt,
nach einem Reinfall, den man überwunden,
wenn dann die Kugel endlich richtig rollt,
man weiter angreift in den letzten Runden,

so dass am Schluss man schier gewinnen muss:
Solch Siegtor lässt am meisten rasen!
Läuft so dein Spiel von Kopf bis Fuß,
dann ist der Sieg die reinste der Ekstasen!

Auf geht’s und alles Glück zur zweiten Hälfte!

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Gedichte zum 40. Geburtstag

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Lieber, guter Weihnachtsmann ...

Die braven Kinder:
Lieber, guter Weihnachtsmann,
komm zu uns nach Hause.
Bringst du viel Geschenke, dann
kriegst du auch ’ne Brause.

Die bösen Kinder:
Dicker, alter Weihnachtsmann,
das weiß jede Flocke:
Kommst du ohn’ Geschenke an,
gibt’s was auf die Glocke.

Der Weihnachtsmann:
Liebe, gute Kinderlein,
was soll’n diese Flausen?
Gaben gibt’s für Groß und Klein,
auch für die Banausen.

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Gedichte an den Weihnachtsmann

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Du bist wie das Meer

Du bist wie das Meer für mich:
Mal kommst du mir näher,
mal weichst du zurück,
doch du bist immer da,
damit ich an deinem Strand
neue Kraft schöpfen kann

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Freundschaftssprüche

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Hans Retep (geb. 1956), Website · Titel: 1 2 3 · Beliebteste