Startseite ~ Dichter ~ Titel ~ Gedichtanfänge ~ Neues ~ Links ~ Rechtliches

Liebesgedichte ~ Freundschaftsgedichte ~ Lustige Gedichte ~ Kindergedichte ~ Abschieds- und Trauergedichte ~ Liebeskummer-Gedichte Geburtstagsgedichte ~ Hochzeitsgedichte ~ Weihnachtsgedichte ~ Festtagsgedichte und Feiertagsgedichte ~ Gedankenlyrik ~ Naturlyrik

Dichter

Dichter A-C
Dichter D-G
Dichter H-K
Dichter L-N
Dichter O-R
Dichter S-U
Dichter V-Z

 

Abbé Jean François Borderies (1764-1832)

[Anzeige]

Herbei, o ihr Gläubigen...

Herbei, o ihr Gläubigen,
Jauchzt und triumphieret,
O kommet, o kommet nach Bethlehem!
Schauet das Kindlein,
Uns zum Heiland geboren!
Kommt lasset uns anbeten,
Kommt lasset uns anbeten,
Kommt lasset uns anbeten,
Den König, den Herrn!

Du König der Ehren,
Herscher der Heerscharen,
Verschmähst nicht zu ruhen in Marien's Schoß
Gott, wahrer Gott,
Von Ewigkeit geboren!
Kommt lasset uns anbeten,
Kommt lasset uns anbeten,
Kommt lasset uns anbeten,
Den König, den Herrn!

Kommt, singet dem Herren,
O ihr Engelchöre,
Frohlocket, frohlocket, ihr Seligen;
Ehre sei Gott im Himmel
Und auf Erden.
Kommt lasset uns anbeten,
Kommt lasset uns anbeten,
Kommt lasset uns anbeten,
Den König, den Herrn!

Dir, der du bist heute
Mensch für uns geboren
O Jesu sei Ehre und Preis und Ruhm
Dir fleischgeword'nes
Wort des ew'gen Vaters.
Kommt lasset uns anbeten,
Kommt lasset uns anbeten,
Kommt lasset uns anbeten,
Den König, den Herrn!

(nach "Adeste Fidelis" um 1790 Musik: John Reading, 17. Jh. )

Dieses Gedicht versenden

 

Mehr Gedichte aus:
Weihnachtslieder

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 

Abbé Jean François Borderies (1764-1832)